Auswirkungen von Aerosolen

Schlagwörter: 

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #162
    Maxim
    Verwalter

    Hallo zusammen,

    sobald man in einem industriellen Sektor tätig ist, hat man auch mit einer Feinstaub- bzw. Aerosolbelastung zu tun.
    Seid ihr davon ebenfalls betroffen und wenn ja, habt ihr Angst um eure Gesundheit? Ich wundere mich immer, dass so selten über die Gefahren von Aerosolen gesprochen wird.
    Dabei können die gesundheitlichen Folgen irgendwann fatal werden und es wird noch viel zu wenig dagegen unternommen.
    Ich finde nämlich nicht, dass man seine Gesundheit für den Job opfern muss. Was meint ihr?

    MfG

    #163
    Spazierer
    Verwalter

    Moin Maxim,

    es stimmt schon, dass Aerosole und Feinstaub sehr belastend für die Gesundheit sind, aber heutzutage wird schon viel dagegen unternommen.
    Vor einigen Jahrzehnten war man sicher noch größeren Gesundheitsbelastungen ausgesetzt, während nun fortgeschrittene Absauganlagen und dergleichen eingesetzt werden.
    Das beste Beispiel dafür sind Ölnebelabscheider wie solche, die meine Firma einsetzt: https://www.valco.de/staubabsaugung/absauganlagen/oelnebelabscheider/
    Dahinter steckt eine faszinierende Technik, welche die Belastung auf Arbeiter im Aerosolumfeld stark reduziert.
    Ich würde behaupten, dass solche Innovationen von Jahr zu Jahr besser werden. Es wird also sicher genug unternommen, solange man als Firma, die Aerosolbelastung hat, mit dem Stand der Zeit geht. Da ich schon ewig in der Metallbranche tätig bin, kenne ich die Bedenken gut, habe aber selbst gar keine. Solange man moderne Filter und Schutzkleidung verwendet, hat man wahrscheinlich weniger gesundheitsschädliche Belastung als andere Branchen.

    HG

    #1444
    greenforever
    Verwalter

    Hey Maxim,

    das ist auf jeden Fall ein wichtiges Thema. Generell sollte eine stetige Sauerstoffzufuhr an allen Produktionsstätten der Industrie dringend erfolgen. Aerosolen sind dabei nochmal ein spezielleres Problem. Ich selbst habe es schon erlebt, dass ich nach langen Arbeitstagen im Lager häufig Kopfschmerzen hatte und mir dann über den stetigen Luftaustausch dort Gedanken gemacht habe. Nach meinen Hinweis wurde einer neuer qualitativ guter Industrieventilator eingebaut und schon hatte ich keine Beschwerden mehr. Industrieventilatoren sind nämlich im Vergleich zu privat genutzten Ventilatoren besonders leistungsstark und auf widrige Außeneinflüsse eingestellt. Das können verschiedene Arten sein wie etwa Wandventilatoren, Dachventilatoren oder Rohrventilatoren.
    Frische Luft mit höchster Sicherheit am Arbeitsplatz sollte immer gegeben sein.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.